Initiativbewerbung Produktionsmitarbeiter (Maschinenbediener)

Ø 8.8/10 (insgesamt 464 Bewertungen)

Diese Initiativbewerbung wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autoren bitten wir Sie, die Initiativbewerbung nach dem Lesen zu bewerten. Gern können Sie über die Kommentarfunktion auch Verbesserungsvorschläge mitteilen. Sollte die Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.

Initiativbewerbung Produktionsmitarbeiter (Maschinenbediener) Vorschau
Die Initiativbewerbung liegt als Datei im Word-Format vor. Klicken Sie auf den folgenden Button, um die Datei herunterzuladen bzw. anzuzeigen.

Bewerten Sie die Unterlage

 
*Pflichtfelder
gut
Bitte übernehmen Sie die folgende Zeichenkette in das untere Textfeld.

Bewertungen mit Kommentar

Kommentar vom 13.07.2008:

Sehr geehrter Herr?..,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für eine Stelle als Produktionsmitarbeiter, Maschinenbediener. Mit großem Interesse habe ich mich auf Ihrer Webpräsenz im Internet über Ihr Unternehmen informiert. Diese entspricht meinen Vorstellungen nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Daher bin ich an der Mitarbeit in Ihrem Unternehmen sehr interessiert.

Vorschlag für den Einleitungssatz:
Sehr geehrter Herr?..,

mit großem Interesse habe ich mich auf Ihrer Internetpräsenz über Ihr Unternehmen informiert. Dabei ist mir die ausgeschriebene Stelle als Produktionsmitarbeiter / Maschinenbediener aufgefallen. Da dieser Tätigkeitsbereich meinen Vorstellungen nach einer neuen beruflichen Herausforderung entspricht, bewerbe ich mich auf die Stelle.

Kommentar vom 12.08.2008:

ohne Kopf, ohne Datum, ohne Form... Ich würde diese Bewerbung ungelesen wegwerfen

Kommentar vom 20.01.2009:

So wie die Bewerbung geschrieben ist,wird sie nicht gelesen,sondern aussortiert,

schon der 1 Satz:bewerbe ich mich.....das weiß der Herr, sonst hätte er die Bewerbung nicht in der Hand. Auch das Thema Wechselschichten, man soll Wörter wie "kein" vermeiden, denn die Chef lesen statt kein,ein,und schon definieren sie kein Problem als ein Problem zur Wechselschicht

Leider wiederholen sich die Wörter,das sollte vermieden werden.

Kommentar vom 24.06.2009:

2 mal "würde" in 2 Sätzen am Ende passt irgendwie nicht.

Kommentar vom 17.08.2010:

würde= etwas zu devot
Tippfehler: es heißt nicht Ihre Unternehmen sonder Ihr Unternehmen

Kommentar vom 09.11.2010:

mir "hiermit" sollte man niemals eine bewerbung beginnen

Kommentar vom 03.04.2011:

kann man nicht anders schreiben wie immer "Hiermit bewerbe ich mich???? gibt es da keine bessere ansage???

Kommentar vom 12.08.2013:

Würde - Gehört nicht in eine Berwebung ! Du Willst, was will man mit dem Wort würde? Dann würde man auch arbeiten falls es genehm ist?

Hiermit Bewerbe ich mich - Völlig unsinnig. Man schreibt die Bewerbung ja, wieso nochmals darauf aufmerksam machen mit das man sich hiermit bewirbt?

Mit grossem Interesse habe ich mich Informiert - Nur bedingt gut, da die Bewerbung geschrieben wird, ist das Interesse bereits vorhanden.

Beispiel zur Verbesserung - "" Wort darin Ersetzen:
Auf der Suche nach einem gesichertem Anstellungsverhältnis, will ich die Chance ergreifen Ihr Team als "Produktionsmitarbeiter (Maschinenbediener)" zu ergänzen.

Unser Tipp - der Bewerbungs-Editor!

Sie können Ihre gesamte Bewerbung mit unserem Bewerbungs-Editor kostenlos online erstellen. Dabei sind viele verschiedene Designs wählbar. Das folgende Video zeigt einen Ausblick auf die Funktionsweise.