Ausbildung Verwaltungsfachangestellter


Verwaltungsfachangestellter

Ø 9/10 (494 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!
  • Datei: Microsoft Word (22,00 Kilobyte)

Tipp: Online-Editor zum Bewerbung schreiben

zum Online-Editor
Vorschau Ausbildung Verwaltungsfachangestellter

Wichtig: Das Dokument wurde von einem Bewerber eingestellt. Es ist keine perfekte Bewerbungsvorlage! Bitte nimm dir nach dem Sichten der Bewerbung die Zeit, die Bewerbung inhaltlich zu bewerten. Du hilfst damit dem Bewerber, seine Bewerbung zu verbessern. Gern kannst du auch deine eigene Bewerbung bei uns einstellen. Sollte die Bewerbung gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns dies bitte umgehend mit.

Bewerte die Bewerbung

 
gut

Bewerbungs­vorlagen zum Schnellstart

Neben den Vorlagen findest du bei uns auch Bewerbungsvorlagen mit Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Deckblatt, die du direkt in unserem Online-Editor bearbeiten kannst. So einfach ist Bewerbung schreiben!

alle Vorlagen anzeigen

23 Kommentare zur Bewerbung

Kommentar vom 14.09.2014:

Mittlerweile wird die Betreff-Zeile fettgedruckt geschrieben.

Kommentar vom 14.01.2013:

find ich gut formuliert hat mir sehr weiter geholfen

Kommentar vom 28.01.2012:

Ich finde es okay, aber an manchen Stellen klingt es, als würden Sie sich einschleimen wollen (mit großem Interesse).

Aber ansonsten ist es echt gut gelungen !

Kommentar vom 21.11.2011:

Zurzeit absolviere ich ein Praktikum als Kauffrau für Bürokommunikation in Mannheim, dadurch konnte ich weitere Kenntnisse mit MS Office sammeln.
Ich nutze schon seit einiger Zeit das Internet zum E-Mailverkehr, oder zur Informationsbeschaffung und besitze erweiterte Grundkenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen. Der Beruf interessiert mich sehr, da die Auszubildenden in verschiedene Sachgebiete eingesetzt werden und dies sehr abwechslungsreich sein kann. Weiterhin finde ich es sehr spannend im Kontakt mit Kunden und den Bürgern zu stehen.

Kommentar vom 01.08.2011:

Moin,

ich habe mir das nicht alles durchgelesen, aber eines ist mir sofort aufgefallen. Die These, dass der Name nicht in die Adresszeile gehört, ist Schwachsinn. . .

Hier weiter Punkte, die mir aufgefallen sind:

1. Im Datum das Wort "den" lässt man weg.
2. Wenn du sagst, du kennst dich mit MS-Office aus, sollte man die DIN 5008 in diesem Bereich kennen.
3. Den Betreff würde ich "fett" hevorheben.
4. Die Fachrichtung brauchst du nur einmal nennen. Wenn du sie im Betreff nennst, trenne Sie vom übrigen Test, zum Beispiel so: "Bewerbung..... Verwaltungsfachangestellter - (Fachrichtung) Kommunalverwaltung. Das Wort Fachrichtung kannst du weglassen, muss man aber nicht.
5. Mit großen Imteresse ist ziemlich ausgelaugt, aber nicht unbedingt verkehrt.
6. du musst die Rechtschreibung und Grammatik beachten!
7. Ich würde nicht "Schnupperpraktikum" schreiben. Eher Schul- oder Betriebspraktikum.
8. Satz Satz in der Mitte ist eigentlich zu lang, aber egal, weil der gut ist :-)
9. Schreibe nicht, dass du dich freust. Das klingt zu arrogant und zu selbstsicher. Schreibe lieber, dass du dich freuen würdest.
10. Wenn du Anlagen hast, schreibe Sie aus. Wenn du ein Deckblatt hast, kommen Sie aufs Deckblatt. Das Anschreiben gehört ja auf die Mappe.

Da sind viele kleine Tipps bei, ich fande die Bewerbung dennoch gut. Wenn ich jedoch das Datum sehe glaube ich, dass ein "Viel Glück" zu spät kommt :-)

Kommentar vom 09.01.2011:

vom text ziehmlich gut, aber viele schreibfehler vorhanden!!!

Kommentar vom 28.11.2010:

Hallo,

erstmal muss ich sagen, dass das schon richtig ist, den Ansprechpartner in das Adressfällt reinzusetzen. Denn erstens ist das so schneller zu erkennen, zweitens entspricht das der DIN 5008 und drittens versendet man eine Bewerbung mit dem Anschreiben liegend auf der Mappe, sodass im Umschlag mit Sichtfenster die Empfängerin gleich zu erkennen ist.

Ich finde es aber bis auf einige Formatierungs- und Rechtschreibfehler sehr gut. Die einzige Frage ist noch welches Office? 2002, 2003, 2007??? Aber das ist nicht ganz so wichtig.

Kommentar vom 22.08.2010:

Hallo,

ich finde die Bewerbung gut geschrieben und hat mir sehr geholfen meine zu fornulieren.

Kommentar vom 21.06.2010:

Zitat: Zur Zeit...
Zitat: ...Stellenauschreibung...

meine Rechtschreibprüfung zeigt mir an, dass "Stellenauschgreibung" und "Zur Zeit" falsch geschrieben sind.
Richtig geschrieben wird es so: Stellenausschreibung; Zurzeit.

Ansonsten ist es sehr gelungen.

Euer McMücke

Kommentar vom 21.06.2010:

Zitat:

Im Zuge meiner Schnupperpraktikums in Ihrem Amt.....

Es heißt Praktika da es die Mehrzahl ist die du sehr wahrscheinlich meinst.

Ansonsten Tolle Formulierung.

Herzlichen Dank.

Euer Locke

Eigene Bewerbung einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten deine Bewerbung nach Schulnoten
  • Du bekommst Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Bewerbung einstellen

Gern darfst du unsere Seite verlinken