Ausbildung Einzelhandelskauffrau


Einzelhandelskauffrau

Ø 9/10 (415 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!
  • Datei: Microsoft Word (35,73 Kilobyte)

Das Dokument wurde von einem Bewerber eingestellt. Es ist keine perfekte Bewerbungsvorlage. Bitte nimm dir die Zeit, die Bewerbung inhaltlich zu bewerten. Du hilfst damit dem Bewerber, seine Bewerbung zu verbessern.

Gern kannst du deine Bewerbung bei uns einstellen. Sollte die Bewerbung gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns dies bitte umgehend mit.

Vorschau Ausbildung Einzelhandelskauffrau

Ist das so gut

Ausbildung Kaufmann Einzelhandel

Musterbewerbung für eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel mit Deckblatt, Bewerbungsanschreiben und Lebenslauf. Die Vorlage kann online bearbeitet werden.

Bewerbungsvorlage anzeigen

Bewerte die Bewerbung

 
gut

Bewerbungs­vorlagen zum Schnellstart

Neben den Vorlagen findest du bei uns auch Bewerbungsvorlagen mit Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Deckblatt, die du direkt in unserem Online-Editor bearbeiten kannst. So einfach ist Bewerbung schreiben!

alle Vorlagen anzeigen

16 Kommentare zur Bewerbung

Kommentar vom 10.02.2016:

Ich finde die BW schlecht. Viele Fehler und inhaltlich uninteressant/schlecht. Fängt an mit nach dem Sehr geehrte... 2 Leerzeilen, dann erster Satz genau wie Betreffzeile, das Wort Ausschreiben kenne ich nicht, Betriebspraktika ist Mehrzahl (verwirrend - waren bei Plus mehrere???), "den vorhandenen Artikel"? fehlt das n bei Artikeln (Formulierung finde ich für eine Fastexpertin auch schlecht - vielleicht Warensortiment besser), warum dann Berufsbezeichnung in Anführungszeichen?, wie soll man kontaktfreudig sein und nicht auf Leute zugehen???, dann: ein Teil in Ihrem Team, der (statt dass), kein Interesse an einem Gespräch...

Kommentar vom 10.12.2014:

Hat mir richtig gut weitergeholfen

Kommentar vom 27.03.2014:

Es muss wohl heißen:
Während meines Betriebspraktikums....

Kommentar vom 05.11.2012:

Sehr gut, 5 Sterne :)

Kommentar vom 24.07.2012:

hey du, danke erstmal, dass du hier was reingestellt hast um anderen zu helfen.
ich finde die Bewerbung aber echt schlecht.
da sind Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Sinnfehler drin. das ist nicht böse gemeint, aber versucht doch alle einfach mal eine null-acht-fünfzehn Bewerbung richtig zu schreiben. so wie wir das alle in der Schule lernen. diese Basics sind total wichtig!
du kannst nicht einfach ein paar Stärken an den Schluss klatschen! die müssen im Text so eingebettet sein, dass der Leser sie genau an dieser Stelle erwartet -- und als stimmig empfindet!
es ist außerdem notwendig, sich Hilfe zu holen. lass deine fertige Bewerbung von jemandem lesen und korrigieren, frag jeden, von dem du glaubst er/sie könne dir helfen oder hat noch Ideen. und bittet eure lehrer um Korrektur.

Mein Papa meint übrigens, die Bewerbung ist gart nicht so schlecht... er hat schon viel schlimmere bekommen und für den Beruf ist sowas okay.

Kommentar vom 12.08.2011:

p.s.: Pünktlichkeit ist keine Stärke sondern eine Selbstverständlichkeit!! ;)

Kommentar vom 15.02.2011:

p.s.: Pünktlichkeit ist keine Stärke sondern eine Selbstverständlichkeit!! ;)

Kommentar vom 17.05.2010:

Hallo,

1. Die Din-Normen sind nicht eingehalten wurden. Man wenn man diese nicht weißt, erkundigt man sich. Als Absolventin der fachlichen Schule für Wirtschaft und Verwaltung sollte man die aber kennen.
2. In dem Anschreiben sollte im ersten Absatz stehen, wür welche Filiale / welchen Ort man sich bewirbt und zu welchen Zeitpunkt. Man kann nicht verlangen, dass die das erraten müssen.
3. Des Weiteren steht am Ende GmbH bei dem Titel von Plus. Deswegen sollte der Artikel "der" davorstehen.
4. Man schreibt immer rein, dass man sich freut, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Beispiel des gängigen Satzes: Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen.
5. Zum einen sind das zu viele Softskills, und zum anderen sollte man nur Softskills reinschreiben, wenn man diese auch nachweisen kann, zum Beispiel durch Praktika, oder Mannschaftssport oder so etwas in der Richtung.
6. Meiner Meinung nach, das ist aber Geschmackssache, sind die Sätze zu lang und es steht zuviel das Wort "und" drin.

Kommentar vom 03.01.2010:

da brauch man keine Verbesserungen zu machen das ist total cool

Kommentar vom 12.10.2009:

Muss nochmal überarbeitet werden. Im ersten Absatz ist es doppelt geschrieben. Den Beruf Einzelhandelskaufmann gibt es nicht mehr, das würde ich auch nicht mehr schreiben. Und das Wichtigste ist, dass man schreibt, dass man sich auf die Einladung zum Vorstellungsgespräch freut.

Eigene Bewerbung einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten deine Bewerbung nach Schulnoten
  • Du bekommst Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Bewerbung einstellen

Gern darfst du unsere Seite verlinken

Vorherige Unterlage
Nächste Unterlage