Initiativbewerbung Ausbildungsplatz als Einzelhandelskauffrau

Ø 6.4/10 (insgesamt 96 Bewertungen)

Diese Initiativbewerbung wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autoren bitten wir Sie, die Initiativbewerbung nach dem Lesen zu bewerten. Gern können Sie über die Kommentarfunktion auch Verbesserungsvorschläge mitteilen. Sollte die Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.

Robin Mustermann                                                                                                         Musterdorf, den 19.2.08
Bahnhofsweg X
12345 Musterdorf
Tel.   123X



Victoria d.
Inh. Christian Muster
Hauptstraß e X
54321 Musterstadt



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Einzelhandelskauffrau

Sehr geehrter Herr Muster,

hiermit möchte ich mich um eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau in Ihrem Unternehmen ab dem Herbst dieses Jahres bewerben.
Mein Interesse an Ihrem Unternehmen ist sehr groß geworden, schon allein dadurch, dass ich im letzten Jahr bei Ihnen ein Praktikum machen durfte. Sowohl das Betreuen von Kunden als auch das Verwalten der Kasse oder Ware finde ich sehr interessant.

Im Praktikum letzen Jahres durfte ich schon viele Erfahrungen sammeln.
So durfte ich zum Beispiel in Beaufsichtigung von Frau X die Schaufensterpuppen gestalten,
war zuständig für das Sauber halten der Kabinen und Oberflächen und half dabei die neue Ware sauber zu entpacken, zu sichern und aufzubügeln.
Auch die Kundenbetreuung kam nicht zu kurz, so durfte ich auch einige Kunden beraten und zuschauen, wie Kunden professionell beraten werden. Dabei habe ich gelernt, wie wichtig es ist, mit den Kunden freundlich umzugehen.

In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden, welche mir immer wieder bestätigen, dass ich sehr offen und freundlich zu meinen Mitmenschen bin.
Unter anderem gestalte und designe ich auch Mode für meine eigenen Interessen. Deshalb kann ich guten Gewissens sagen, dass ich Ahnung von neuen Trends und Mode besitze.

Derzeit besuche ich die 10. Klasse der Muster- Schule in Musterdorf, die ich im Sommer mit der Mittleren Reife verlassen werde. In der Schule finde ich besonders das Fach Mathematik gut, in welchem ich auch gute Leistungen erbringe.

Ich würde mich über einen Ausbildungsplatz bei Ihnen sehr freuen. Ich freue mich über die Gelegenheit, mich bei Ihnen persönlich vorzustellen.


Mit freundlichen Grüßen

 

Anlagen


Bewerten Sie die Unterlage

 
*Pflichtfelder
gut
Bitte übernehmen Sie die folgende Zeichenkette in das untere Textfeld.

Bewertungen mit Kommentar

Kommentar vom 21.02.2008:

" ... dass ich im letzten Jahr bei Ihnen ein Praktikum machen durfte."
... ein Praktikum absolviert habe.

" Im Praktikum letzen Jahres durfte ich schon viele Erfahrungen sammeln."
Während des Praktikums sammelte ich bereits viele Erfahrungen.

" Unter anderem gestalte und designe ich auch Mode für meine eigenen Interessen."
Das " auch" weglassen.

" so durfte ich auch einige Kunden beraten und zuschauen, wie Kunden"
Besser statt " zuschauen" , beobachten.

" Ich würde mich über einen Ausbildungsplatz bei Ihnen sehr freuen. Ich freue mich über die Gelegenheit, mich bei Ihnen persönlich vorzustellen."
.. freue .. freue
Besser: Ich freue mich Ihnen in einem persönlichen Gespräch vorstellen zu dürfen.

Kommentar vom 28.02.2008:

an sich garnicht schlecht. ich würde den ersten satz nur ändern. " hiermit bewerbe ich mich..." schreibt jeder und der personalchef liest es in 100 bewerbungen 95 mal.

lieben gruß

Kommentar vom 03.03.2008:

is nich schlecht, aber ich finde das zu viele Wort-wiederholungen in dem Anschreiben sind...

Kommentar vom 13.06.2008:

"Ich freue mich über die Gelegenheit, mich bei Ihnen persönlich vorzustellen."

da du bereits ein praktikum in diesem Unternehmen gemacht hast, müsste man dich doch bereits kennen, oder?

Kommentar vom 14.08.2008:

Wörter wie "so" , "hiermit" etc. schreibt man nicht in eine Bewerbung. Einige Sätze sind viel zu lang und stilistisch nicht gut geschrieben. Den Satz: Ich finde Mathmatik gut.... wegstreichen. Genauso wie den Satz: ich designe.... für meine eigenen Interessen... wegstreichen. Ehrlich gesagt, würde ich die komplette Bewerbung in der Form nicht abschicken.

Kommentar vom 09.02.2009:

Das sieht aus wie hin geklatscht Es soll Seriös sein und nicht so als würdest du über dein Hobby erzählen =) und außerdem interessiert es den Arbeitgeber nicht, ob du dich mit deinen freunden triffst und was die von dir halten =D

Kommentar vom 08.07.2009:

Du hast viel zu viel geschrieben.
Ist ja beinahe wie ein roman.An deiner Stelle würde ich das mit den freunde treffen in deiner Freizeit und so weg lassen.Klingt einfach nicht so gut.Schreib doch einfach hin das du sehr gut mit Menschen umgehen kannst oder dabei freude hast und so was halt.
Viel glück..

Kommentar vom 28.01.2010:

Ich würde mich über einen Ausbildungsplatz bei Ihnen sehr freuen. Ich freue mich über die Gelegenheit, mich bei Ihnen persönlich vorzustellen.


2x ich freue mich.

Kommentar vom 10.03.2010:

Ich würde mich über einen Ausbildungsplatz bei Ihnen sehr freuen. Ich freue mich über die Gelegenheit, mich bei Ihnen persönlich vorzustellen.

schreib nicht würde, das vermittelt dem Leser dass du dir nicht sicher bist ob du aufgenommen wirst.. hab ich mal gehört. :D schreib lieber ich freue mich auf ein Gespräch bla bla..:D

Kommentar vom 16.03.2010:

das müsste Einzelhandelskaufmann heißen^^

Unser Tipp - der Bewerbungs-Editor!

Sie können Ihre gesamte Bewerbung mit unserem Bewerbungs-Editor kostenlos online erstellen. Dabei sind viele verschiedene Designs wählbar. Das folgende Video zeigt einen Ausblick auf die Funktionsweise.