Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann

Personaldienstleistungskaufmann

Ø 7/10 (17 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!

Alexander Muster                                                                                                                     26. Mai 2008
Im Sonnenwinkel X
34508 Willingen-Schwalefeld


Mustermann Personallogistik GmbH
z. Hd. Herrn Ralf Mustermann
Professor-Bier-Straße X
34497 Korbach



Bewerbung um eine Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann


Sehr geehrter Herr Mustermann,

wie bereits am 19. Mai 2008 telefonisch besprochen, möchte ich mich in Ihrem Unternehmen als Personaldienstleistungskaufmann bewerben. Durch die Internetpräsenz der Bundesagentur für Arbeit bin ich auf Sie aufmerksam geworden.

In Beratungsgesprächen sowie Eignungstests bei der Berufsberatung wurde mir verdeutlicht, dass ich mich besonders für kaufmännische Tätigkeiten eigne.
Bei meinen Betriebspraktika erhielt ich erste Eindrücke in die kaufmännische Berufswelt.
Infolgedessen habe ich mich speziell für den Beruf des Personaldienstleistungskaufmannes entschieden, da ich den direkten Kontakt zu Kunden schätze und viel Wert auf einen umfangreichen Tätigkeitsbereich dieses Berufszweiges lege.
Des Weiteren imponieren mir Büroarbeiten sowie organisatorische Aufgaben.

Bezug nehmend auf Ihre Firma hat es mich vor allem angesprochen, dass Sie auch Menschen mit der Mittleren Reife die Möglichkeit auf einen Ausbildungsplatz in einem innovativen Unternehmen mit bedeutenden Chancen für eine berufliche Zukunft bieten.

Im Sommer 2005 habe ich mit der Mittleren Reife die Uplandschule in Willingen verlassen.

Abschließend möchte ich Sie darum bitten, die von mir beigefügten Unterlagen auf eine Eignung in Ihrem Betrieb zu überprüfen.

Auf eine baldige Antwort hoffend, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen


Alexander Muster

Anlagen
Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
Kopie des Abschlusszeugnisses

Diese Bewerbung um eine Ausbildung wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autors bitten wir dich, die Ausbildungsbewerbung nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Verbesserungsvorschläge mitteilen. Sollte die Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns das bitte umgehend mit.

Bewerbungs­vorlagen zum Schnellstart

Neben den Vorlagen findest du bei uns auch Bewerbungsvorlagen mit Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Deckblatt, die du direkt in unserem Online-Editor bearbeiten kannst. So einfach ist Bewerbung schreiben!

alle Vorlagen anzeigen

7 Kommentare zur Bewerbung

Kommentar vom 25.05.2008:

In Beratungsgesprächen sowie Eignungstests bei der Berufsberatung wurde mir verdeutlicht, dass ich mich besonders für kaufmännische Tätigkeiten eigne.

... wurde mir bewusst ... oder ... habe ich erkannt ... passt besser

Kommentar vom 25.05.2008:

Im Sommer 2005 habe ich mit der Mittleren Reife die Uplandschule in Willingen verlassen.

Diesen Satz streichen. Wirkt sehr aufgesetzt.

Abschließend möchte ich Sie darum bitten, die von mir beigefügten Unterlagen auf eine Eignung in Ihrem Betrieb zu überprüfen.

Auf eine baldige Antwort hoffend, verbleibe ich

Ich denk mal, die Unterlagen werden auf jeden Fall geprüft. Formulierre lieber einen *richtigen* Abschlusssatz.

Kommentar vom 15.06.2008:

Also erstens schreibt man nicht mehr "z. Hd".. Wenn deine Unterlagen zu einer bestimmte Person im Unternehmen gesendet werden soll, reicht es den Namen in die zweite Zeile zu schreiben.
Ich finde auch, dass Wörter wie "imponieren" nicht in eine Bewerbung gehören.
Der Satz in welchem du deine mittlere Reife ansprichst steht auch so leer im Raum. Verknüpfe in besser mit andren Sätzen. Eine Lücke von 2005 bis heute ist auch nicht vorteilhaft.

Kommentar vom 26.03.2009:

sehr oberflächlich...

Kommentar vom 19.06.2009:

nicht schreiben "ich möchte mich bewerben" - da schreit es im kopf des lesers "na wenn du das möchtest - dann mach es doch und sag nicht nur das du es willst"

als pers-dienst-lkfm bist du ein "personalverkäufer" also verkauf dich auch als personal richtig - du musst in deinem abschlussatz nicht die möglichkeit offen lassen das der leser entscheidet ob er dich einläd oder nicht - du musst ihm da sagen das du schon bald da sein wirst... also z.b. "ich freue mich bereits auf eine persönliche vorstellung in ihrem haus" - wobei das noch die harmlosteste formulieruing ist.

Kommentar vom 19.06.2009:

gem. DIN5008 - zählt man anlagen nicht mehr auf - es ist daher vollkommen ausreichend das du durch das Wort "Anlangen" im Brieffuss darauf hinweist das da noch was dran ist - was jedoch auch ohne das wort dem dümmsten leser auffällt. Ist ähnlich dem hinweis "bitte wenden" - ich persönlich denke mir immer bei solchen bewerbungen - für wie blöd hält mich der bewerber eigentlichq

Kommentar vom 05.07.2011:

WICHTIG!!

"z.Hd" ist veraltet

sowie die erste Zeile mit " Bewerbung um eine Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann"

Eigene Bewerbung einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten deine Bewerbung nach Schulnoten
  • Du bekommst Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Bewerbung einstellen

Gern darfst du unsere Seite verlinken