Anschreiben Handwerker

Ø 9.1/10 (insgesamt 1511 Bewertungen)
Bewerbungsanschreiben Handwerker Vorschau
Das Bewerbungsanschreiben liegt als Datei im Word-Format vor. Klicken Sie auf den folgenden Button, um die Datei herunterzuladen bzw. anzuzeigen.

Anmerkungen vom Autor

...habe schon in vielen Firmen gearbeitet,ein neuer Versuch...

Dieses Anschreiben wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autoren bitten wir Sie, das Bewerbungsschreiben nach dem Lesen zu bewerten. Gern können Sie über die Kommentarfunktion auch Verbesserungsvorschläge mitteilen. Sollte die Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.


Gern dürfen Sie diese Seite verlinken

Kopieren Sie den obigen Link und fügen Sie ihn in Ihre Webseite ein.

Kopieren Sie den obigen HTML-Code und fügen Sie ihn in Ihre Webseite ein.

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Bewertungen mit Kommentar

Kommentar vom 19.10.2008:

mit großem Interesse habe ich am xx.10.2008 in der xxxxxxxxxxx Zeitung Ihre Stellenanzeige gelesen.

Den Fundort der Stellenanzeige lieber als Zusatz zum Betreff aufnehmen und dafür aus dem Einleitungssatz entfernen.

bin ich sehr daran interessiert, meine Fähigkeiten und Erfahrungen stets zu erweitern.

In welchen Bereichen möchten Sie denn Ihre Fähigkeiten genau erweitern?

Die bewerben sich als "handwerklicher Mitarbeiter". Vielleicht können Sie einige konkrete Beispiele für Ihre handwerklichen Fähigkeiten nennen?

Kommentar vom 18.11.2008:

Top Bewerbung

Kommentar vom 14.01.2009:

- Mit freundlichen Grüßen, Vorname Nachname (wirkt persönlicher)

- vielleicht zu viele Absätze, dadurch wird die inhaltliche Struktur des Textes nicht ganz deutlich

- über die Überschrift "Bewerbung" könnte man noch schreiben: "Ihre Anzeige in der XXXXX-Zeitung vom XX.XX.200X"

- ansonsten gut gelungen

Kommentar vom 21.01.2009:

Super Bewerbung :)

Kommentar vom 23.06.2009:

Sehr gut, sehr angemessen für einen Arbeitsplatz im handwerlichen Bereich

Kommentar vom 05.08.2009:

Das wichtigste ist drinnen ( oder auch nicht) -> aber oft nicht an der richtigen stelle ..

beispielsweise:

-die führerscheinklasse hat im anschreiben nichts zu suchen( außer sie ist eine voraussetzung für den beruf) die kommt dann als zusatzqualifikation in den lebenslauf

-es wirkt übersichtlicher wen der teil mit dem stellenangebot direkt unter oder in die betreffzeile eigebeut wird

-Es wurden keine genauen aufgabengebiete genannt.. hinter sowas steht beim personalchef immer sofort ein fragezeichen ! zumal die kenntnisse und fertigkeiten bei einer bewerbung das wichtigste sind !!!

und so weiter.... (das waren gerade mal die fehler bis zu den ersten 3 zeilen!!!)
also am besten nochmal machen .. mit sowas bekommt man (ohne verdammt viel glück) niemals eine stelle

(ich hätte hier noch unmengen anderer fehler aufzählen können und kann mir absolut nicht erklären warum diese bewerbung eine so gute bewertung hat...)

ahja ich will hier übrigens niemanden dissen ^^ mir ist es nur aufgefallen und möchte nicht das sich hier jemand mit dieser bewerbung zum horst macht

Kommentar vom 15.09.2009:

Allgemeine Bewerbung wie man sie häufig liest.

Kommentar vom 15.10.2009:

Sehr hilfreich, kurz und bündig geschrieben.

Kommentar vom 22.11.2009:

Den 2. Absatz nach den 4. Absatz.

Erfahrungen, Kenntnisse und Qaulifikationen genauer benennen.

Kommentar vom 16.12.2009:

bei Ihnen einbringen zu können

bei Ihnen einzubringen.

Bewerten Sie die Unterlage

 
*Pflichtfelder
gut
Übernehmen Sie die folgende Zeichenkette in das untere Textfeld.

Stellen Sie Ihre Bewerbung bei uns ein

Ihre Vorteile:

  • Leser bewerten Ihre Bewerbung nach dem Schulnotensystem
  • Sie erhalten konkrete Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Bewerbung jetzt einstellen