Anschreiben Kaufmännischer Sachbearbeiter

Neben diesem Anschreiben findest du bei uns noch viele weitere Bewerbungsschreiben:
> Bewerbungsvorlagen <

Bewerbungsanschreiben online schreiben

Bei uns kannst du mit dem Bewerbungseditor deine komplette Bewerbung online schreiben. Sofort-Vorschau, verschiedene Designs, automatischer Anschreiben-Check und vieles mehr.

Bewerbung schreiben
Ø 9/10 (654 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!
  • Dateityp: Microsoft Word
  • Dateigröße: 33,50 Kilobyte
Vorschau Bewerbungsanschreiben Kaufmännischer Sachbearbeiter Vorschau

Dieses Anschreiben wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autors bitten wir dich, das Bewerbungsschreiben nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du dem Autor über die Kommentarfunktion auch Verbesserungsvorschläge mitteilen. Sollte die Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns das bitte umgehend mit.

Gern darfst du diese Seite verlinken

Kopiere den obigen Link und füge ihn in deine Webseite ein.

Kopiere den obigen HTML-Code und füge ihn in deine Webseite ein.

Bitte klicke in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Bewerte die Bewerbung

 
gut

17 Kommentare

Kommentar vom 17.03.2008:

Die Absätze möglichst gleich lang machen! Der rechte Rand ist ein wenig zu weit nach außen, etwas kleiner und die Schrift auch dementsprechend kleiner!

Die Linie am oberen Rand nicht so fett machen, genauso die Betreffzeile (fett ist OK aber zu große Schrift)

Kommentar vom 18.04.2008:

Zu sehr standardisiert...

Kommentar vom 01.05.2008:

danke war mir eine große hilfe !! sehr gut rübergekommen

Kommentar vom 17.05.2008:

zu gequetscht

Grüsse -> Grüße

2ter Absatz nicht in Blockschrift -> inkonsistent

Kommentar vom 02.07.2008:

Zum einen gibt es eine ganze Menge Schreibfehler: kaufmännischer Mitarbeiter, hier wird kaufmännisch klein geschrieben, außerdem muss es heißen" ...als kaufmännischer Mitarbeiter..".
Der Ausdruck lässt ebenfalls sehr zu wünschen übrig, das Anschreiben strotzt nur so vor Wortdopplungen, auch die Verwendung der Möglichkeitsform"..könnte ich die Arbeit ..." ist fehl am Platze.
Letzte Bemerkung: Anlagen wird nicht unterstrichen und kommt gleich unter die Namensangabe (DIN 5008)

Kommentar vom 30.07.2008:

ich finde sie nicht schlecht und man kann sie dann immer noch individuell anpassen.

gruß

hurtsea

Kommentar vom 31.07.2008:

Ich finde es ehrlich gesagt nicht schön.
Es fehlt der Bezug zum Unternehmen. Warum willst du dich da bewerben? Wieso gerade dieses Unternehmen?
Und dann im ersten Absatz zu viel das Wort beruflich.
Irgendwie kommt es nicht an, dass du in dem neuen Unternehmen eine neue Herausforderung siehst.

Kommentar vom 18.01.2010:

klingt irgendwie nicht jung und dynamisch, zu viele Floskeln

Kommentar vom 29.01.2010:

Leider viele Rechtschreibfehler.

Kommentar vom 28.04.2010:

Zu wenig Anpassung an das Unternehmen

Eigene Bewerbung einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten deine Bewerbung nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst konkrete Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Bewerbung einstellen