Anschreiben Juniorberater Hochschulabsolvent (geändert)


Juniorberater Hochschulabsolvent (geändert)

Ø 9/10 (180 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!
  • Datei: Microsoft Word (25,50 Kilobyte)

Tipp: Bewerbung schreiben im Online-Editor

zum Online-Editor
Vorschau Bewerbungsanschreiben Juniorberater Hochschulabsolvent (geändert)

habe einige Hinweise aufgenommen und das Anschreiben wie folgt geändert. Was haltet ihr davon?

Wichtig: Das Dokument wurde von einem Bewerber eingestellt. Es ist keine perfekte Bewerbungsvorlage! Bitte nimm dir nach dem Sichten der Bewerbung die Zeit, die Bewerbung inhaltlich zu bewerten. Du hilfst damit dem Bewerber, seine Bewerbung zu verbessern. Gern kannst du auch deine eigene Bewerbung bei uns einstellen. Sollte die Bewerbung gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns dies bitte umgehend mit.

Bewerbungs­vorlagen zum Schnellstart

Neben den Vorlagen findest du bei uns auch Bewerbungsvorlagen mit Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Deckblatt, die du direkt in unserem Online-Editor bearbeiten kannst. So einfach ist Bewerbung schreiben!

alle Vorlagen anzeigen

8 Kommentare zur Bewerbung

Kommentar vom 21.06.2008:

Mit der Tätigkeit bei Ihnen könnte ich kurzfristig beginnen.

Alternative: Ein kurzfristiger Einstieg ist mir möglich.

Ansonsten ganz gut!

Kommentar vom 15.07.2008:

Sehr stark und sehr aussagekräftig! Ich hätte ihn angestellt :), natürlich müsste er auch dann sympathisch wirken... =)

Kommentar vom 29.07.2008:

Hallo
in einem Satz hast du zwei mal "haben" geschrieben (haben maßgeblich dazu beigetragen haben).
und auch wenn es einem ein Bedürfnis ist, ich glaube nicht, dass man im Anschreiben sich für Studienunterbrechungen und -wechsel usw. entschuldigen muss oder sollte. Du hast Ehrenämter ausgeübt, dass ist doch gut.
Gruß,
Sarah

Kommentar vom 03.02.2009:

Hallo,

ich finde die Bewerbung super gut.

Viele Grüße

Kommentar vom 05.04.2011:

Qualitativ gut, gehobenes Niveau, genau richtig als Anschreiben eines Hochschulabsolventen.

Kommentar vom 10.01.2012:

Im 4. Absatz ist ein "haben" zu viel.
Das Anschreiben ist zu lang. Besser ein Absatz weniger.

Kommentar vom 05.02.2014:

Hallo.

Der Begriff "Homepage" wurde falsch gewählt. Homepage bezieht sich lediglich auf die Startseite. Umgangssprachliche wird es zwar so verwendet, fachlich ist der Ausdruck aber falsch. Website wäre hier korrekt.

LG

Kommentar vom 23.02.2014:

Das Possessivpronomen am Beginn des Textes braucht wg. Höflichkeitsanrede ein großes "i"! (Wahrscheinlich wurde das wegen des Kommas nach der Anrede vermieden.) Ansonsten - unter Berücksichtigung der anderen Kommentare - ein sehr gutes Anschreiben.

Eigene Bewerbung einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten deine Bewerbung nach Schulnoten
  • Du bekommst Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Bewerbung einstellen

Gern darfst du unsere Seite verlinken