Anschreiben Ausbildungsstelle zur Hebamme

Ø 9.2/10 (insgesamt 129 Bewertungen)

Dieses Anschreiben wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autoren bitten wir Sie, das Bewerbungsschreiben nach dem Lesen zu bewerten. Gern können Sie über die Kommentarfunktion auch Verbesserungsvorschläge mitteilen. Sollte die Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.

Bewerbungsanschreiben Ausbildungsstelle zur Hebamme Vorschau
Das Bewerbungsanschreiben liegt als Datei im Word-Format vor. Klicken Sie auf den folgenden Button, um die Datei herunterzuladen bzw. anzuzeigen.

Gern dürfen Sie diese Seite verlinken

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den Link zu kopieren.

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den Link als HTML-Code zu kopieren.

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Bewerten Sie die Unterlage

 
*Pflichtfelder
gut
Bitte übernehmen Sie die folgende Zeichenkette in das untere Textfeld.

Bewertungen mit Kommentar

Kommentar vom 22.01.2008:

Rechtschreibung beachten!
Sonst gut sich selbst reflektiert.

Kommentar vom 08.10.2008:

Viel zu oft das Wort "Menschen" erwähnt! Das wirkt nicht so gut.

Kommentar vom 20.03.2010:

Nicht zu lang und nicht zu kurz auf den Punkt gebracht

Kommentar vom 20.02.2011:

Das Wort Menschen kommt zu oft vor und ich denke auch nicht dass es reicht sich nur über das Internet über einen Beruf zu informieren. Praktikas sind bei den meisten Schulen sowieso Pflicht.
Es wird davon gesprochen an der entstehung neuen Lebens teil zu haben, aber wenn die Hebamme ins Spiel kommt ist das Kind schon längst entstanden. Unsere Schulleitung (bin Hebammenschülerin an einer großen Uniklinik) meinte mal als wir es von Bewerbungen hatten der Satz ginge gar nicht. Das würde klingen als würde man sich zur Zeugung mit ins Schlafzimmer hocken wollen.
Ich würde das Anschreiben eher kürzer und dafür knackig halten.
Würde zum beispiel schreiben:
Meine Stärken im Umgang mit Menschen, deren Motivation und mein großes Einfühlungsvermögen befähigen mich zur Arbeit als Hebamme.... Sowohl das Arbeiten im Team als auch die eigenständige Organisation fallen mir leicht.
Hoffe ich konnte euch weiter helfen

Kommentar vom 27.05.2013:

Ich finde, es sagt eigentlich nichts aus. Es klingt wie 1000 andere Bewerbungen und hat nichts besonderes.

Kommentar vom 16.12.2013:

Eine etwas "sterile" Bewerbung, die es an Begeisterung und Individualismus fehlen lässt. Auch ich finde, dass die Informationsquelle "Internet" nicht den Ansprüchen einer Hebammenausbildung genügt. Ich hätte mir mehr Angaben zur Motivation gewünscht und das Aufzeigen der Komplexität dieses Berufes.

Kommentar vom 08.09.2014:

Den Standardeinleitungssatz finde ich nicht so gut

Kommentar vom 07.09.2015:

Gut, gefällt mir!!!

Kommentar vom 21.09.2015:

Geht so. Nichts Halbes und nichts Ganzes.
Gerade "Entstehung des Lebens dabei zu sein" ist ein Brüller... Klar, mancher Mann wünscht sich noch ein schickes Mädel in Schwesterntracht als "dritte Kraft im Bett" aber war das tatsächlich gemeint?

Unser Tipp - der Bewerbungs-Editor!

Sie können Ihre gesamte Bewerbung mit unserem Bewerbungs-Editor kostenlos online erstellen. Dabei sind viele verschiedene Designs wählbar. Das folgende Video zeigt einen Ausblick auf die Funktionsweise.