Zwischenzeugnis für eine Softwareentwicklerin

Neben diesem Zwischenzeugnis findest du bei uns noch viele weitere Zwischenzeugnisse:
> Zeugnisse <



Ø 8/10 (1 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!

Zwischenzeugnis



Frau xx, geboren am xxx in xxx, trat am 01.01.2017 als Softwareentwicklerin in unser Unternehmen ein.

lm Mittelpunkt der Unternehmensleistungen, der xx AG  steht der Einsatz von eBusiness Lösungen in bestehenden Organisationen und die Optimierung von Geschäfts- und lT-Prozessen sowie die schnelle Umsetzung von individuell zugeschnittenen Komplettlösungen.

Frau x unterstützte uns bei folgenden Projektinhalten:

  • Erstellung von Oberflächen in der App Entwicklung .
  • App Programmierung: Teile der Business Logik im Bereich Telemetrie von Anwendungen. Das Umfeld der Tätigkeiten lag hierbei in der Nutzung von Android Studio und dem Einsatz der Programmiersprache Java.
  • Des Weiteren hat sie sich unter Anleitung in die Programmierung von Webanwendungen auf Basis Microsoft .Net Framework und MVC eingearbeitet und an der Erstellung einer Software für die Inventarisierung von lT Umgebungen mitgewirkt. Hierbei kam die Programmiersprache C# zum Einsatz.


Frau x füllt den ihr übertragenen Arbeitsbereich sehr zufriedenstellend aus. Sie nutzt die ihr gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung stets mit gutem Erfolg.

Auf der Basis ihrer schnellen Auffassungsgabe arbeitet sich Frau x eigenständig in neue Aufgabenfelder ein. Sie ist eine aktive Mitarbeiterin. Auftretende Schwierigkeiten überwindet sie mit Durchhaltevermögen. Frau x erledigt die ihr aufgetragenen Arbeiten mit Umsicht, Wissen und Effizienz.

Durch ihre außerordentliche Einsatzfreude überzeugt sie in hohem Maße. Sie erledigt ihre Aufgaben stets mit großer Energie.

Die Arbeitsqualität von Frau x ist konstant gut. Sie bewältigt alle Aufgaben und Herausforderungen ihrer schwierigen Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Ihr Verhalten ist jederzeit einwandfrei.

Da wir sie in absehbarer Zeit voraussichtlich nicht mehr in unserem Unternehmen beschäftigen können, stellen wir ihr bereits jetzt dieses Zwischenzeugnis aus.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Frau x für die bisher geleistete sehr gute Arbeit zu danken. wir wünschen uns eine noch lange währende konstruktive Zusammenarbeit.

Das Zwischenzeugnis wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autoren bitten wir dich, das Zwischenzeugnis nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Anmerkungen hinzufügen. Sollte das Dokument gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns dies bitte umgehend mit.

Gern darfst du diese Seite verlinken

Kopiere den obigen Link und füge ihn in deine Webseite ein.

Kopiere den obigen HTML-Code und füge ihn in deine Webseite ein.

Bitte klicke in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Bewerte das Zeugnis

 
*Pflichtfelder
gut

1 Kommentar

Kommentar vom 20.09.2018:

Frau xx, geboren am xxx in xxx, trat am 01.01.2017 als Softwareentwicklerin in unser Unternehmen ein.

Schöner wäre eine aktive Einleitung, wie zum Beispiel, dass Sie ab ... in dem Unternehmen tätig waren. "Trat ein" empfinde ich persönlich eher als passive Formulierung.

Frau x füllt den ihr übertragenen Arbeitsbereich sehr zufriedenstellend aus. Sie nutzt die ihr gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung stets mit gutem Erfolg.

Beides ist "gut".

Auf der Basis ihrer schnellen Auffassungsgabe arbeitet sich Frau x eigenständig in neue Aufgabenfelder ein. Sie ist eine aktive Mitarbeiterin. Auftretende Schwierigkeiten überwindet sie mit Durchhaltevermögen. Frau x erledigt die ihr aufgetragenen Arbeiten mit Umsicht, Wissen und Effizienz.

Mir fehlt überall das Wort "stets" bzw. Abwandlungen/Synonyme davon, wie "immer". Das Gesagte war halt nicht immer der Fall!

Sie bewältigt alle Aufgaben und Herausforderungen ihrer schwierigen Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Die Gesamtbewertung sehe ich auch bei "gut".

Ihr Verhalten ist jederzeit einwandfrei.

Verhalten gegenüber wem? Man könnte das verfeinern in Vorgesetzte, Mitarbeiter, Kunden und Partner.

Da wir sie in absehbarer Zeit voraussichtlich nicht mehr in unserem Unternehmen beschäftigen können

Warum ist das so? Liegt die Ursache bei Ihnen oder gibt es das Tätigkeitsgebiet nicht mehr? Das bleibt hier leider offen.

wir wünschen uns eine noch lange währende konstruktive Zusammenarbeit.

Das passt irgendwie nicht, wenn schon raus ist, dass Sie nicht weiter beschäftigt werden.

Insgesamt sehe ich das Zwischenzeugnis als gutes Zeugnis an.

Eigenes Zeugnis einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten dein Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst ggf. konkrete Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Los geht's