Arbeitszeugnis Werksstudent Forschung und Entwicklung

Neben diesem Arbeitszeugnis findest du bei uns noch viele weitere Arbeitszeugnisse:
> JETZT ANSCHAUEN <

Ø 9/10 (3 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!

Herr XX, geboren am dd.mm.yyyy war seit 01.10.2013 bis 30.09.2016 in unserem Unternehmen im Bereich Forschung und Entwicklung als studentische Hilfskraft tätig.

XX ist ein Hersteller von metallfreien Reinräumen und Workstations sowie Prüfequipment im Pharmaumfeld. Zu den Kernprodukten gehören vor allem Handschuhprüfgeräte. Unser Kundenkreis besteht insbesondere aus europäischen, aber auch aus weltweit ansässigen Pharmaunternehmen und Universitäten.

Herr XX übernahm im Wesentlichen die folgenden Aufgaben:

  •  Experimentelle Arbeiten und deren Auswertung zur Weiterentwicklung des Handschuhprüfsystems: unter anderem Verbesserung der Lochgrößendetektionsgrenze und Finden materialabhängiger Prüfparameter.
  • Dienstleistungen im Bereich der Erstellung von Handschuhprüfparametern und der sorgfältigen Dokumentation der Messungen im Rahmen von Kundenaufträgen
  • Qualitätssicherung in Hinblick auf Prüfung von Softwareupdates der Handschuhprüfgeräte vor der Zulassung für den Verkauf
  • Softwaretests der bei XX entwickelnden Softwarekomponenten
Herr XX zeichnete sich stets durch Arbeitseifer und Pflichtbewusstsein aus. Er fand sich in neuen Situationen stets gut zurecht. Herr XX konnte wegen seines breiten und fundierten Fach- und Spezialwissens oft besondere Aufgaben übernehmen und erfolgreich lösen. Herr XX zeichnete sich stets durch einen konzentrierten und effizienten Arbeitsstil aus. Die Arbeitsqualität von Herr XX war konstant gut. Seine Aufgaben hat er stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt. Er war für uns ein wertvoller Mitarbeiter.
 
Sein kollegiales und ausgleichendes Wesen sicherte ihm stets ein sehr gutes Verhältnis zu Vorgesetzten und Kollegen. Herr XX ist mit unseren Kunden aufgrund seiner sachlichen und freundlichen Art und seiner absolut serviceorientierten Haltung stets sehr gut zurechtgekommen. Er fügte sich stets sehr gut in die wechselnden Arbeitsteams ein.
 
Herr XX verlässt unser Unternehmen nach Ablauf der vereinbarten Frist.
 
Wir danken Herrn XX für die stets gute und erfolgreiche Zusammenarbeit und bedauern sein Ausscheiden sehr. Wir wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute und weiterhin Erfolg.

Anmerkungen vom Autor

Ich bitte darum mir dieses Zeugnis in eine Schulnote zu übersetzen und zu erläutern was man hätte besser schreiben können. Außerdem bitte ich zu entschuldigen das ich meinen Namen und den der Firma entfernt habe nichts desto trotz entspricht der restliche Wortlaut exakt dem in meinem Arbeitszeugnis.

Das Arbeitszeugnis wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autors bitten wir dich, das Arbeitszeugnis nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Anmerkungen hinzufügen. Sollte das Dokument gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns das bitte umgehend mit.

Gern darfst du diese Seite verlinken

Kopiere den obigen Link und füge ihn in deine Webseite ein.

Kopiere den obigen HTML-Code und füge ihn in deine Webseite ein.

Bitte klicke in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Bewerte das Zeugnis

 
*Pflichtfelder
gut

1 Kommentar

Kommentar vom 27.03.2017:

Herr XX konnte wegen seines breiten und fundierten Fach- und Spezialwissens oft besondere Aufgaben übernehmen und erfolgreich lösen.

Achte generell darauf, dass alles im Aktiv formuliert wird. Das man etwas "konnte" bedeutet schließlich nicht, dass man auch etwas wirklich gemacht hat.

Seine Aufgaben hat er stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt.

Das ist auch eine gute Formulierung. Es deckt sich mit den restlichen Formulierungen in deinem Arbeitszeugnis.

Schlechte Formulierungen habe ich nicht gefunden. Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem weiteren beruflichen Weg.

Eigenes Zeugnis einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten dein Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst ggf. konkrete Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Los geht's