Zwischenzeugnis Mitarbeiter Administration

Neben diesem Zwischenzeugnis findest du bei uns noch viele weitere Zwischenzeugnisse:
> Zeugnisse <

Ø 6/10 (1 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!

XXX, geboren am xx. Monat xxxx in ZZZ, arbeitet seit dem xx. Monat 20xx in unserem Unternehmen. Er begann zunächst als Studentische Aushilfe in der Abteilung Qualitätsmanagement und wurde ab 1. April 20xx als Mitarbeiter Qualitätsmanagement und Archivierung weiterbeschäftigt.

Die Aufgaben von XXX umfassen im Wesentlichen:

  • Im Bereich Qualitätsmanagement:
    • Rechtschreib- und Grammatikkorrektur von Dokumenten, wie z. B. Arbeitsverträgen, Zeugnissen, Anschreiben sowie der Vertragsvorlagen; Sicherstellung einheitlicher Formatierungen
    • Kontrolle der korrekten Übernahme von Daten aus Unterlagen, Webforms etc.
    • Permanente Aktualisierung der konzernweiten Vorlagendatenbank, inkl. rechtlicher Aktualisierungen und schriftlicher Umformulierungen in Absprache mit der Rechtsabteilung
    • Betreuung von 3 studentischen Aushilfen in administrativen Aufgaben
    • Vorbereitung und Moderation von monatlichen Meetings der Gruppe Qualittätsmanagement
  • Im Bereich Archivmanagement:
    • Verwaltung des Aktenarchivs
    • Suchen und Bereitstellen von Personalakten und weiteren Dokumentationen aus dem Archiv
    • Attribuieren und Einscannen von Dokumenten in die Elektronischen Personalakte (EPA)
  • Erstellen von Zwischenbescheiden und Absagen an Bewerber im Zuge der Personalsuche von Teamleitern

XXX war maßgeblich am Projekt „Einführung eines Dokumentenprozessmanagements (DPM) beteiligt, indem er als Schnittstelle zwischen unseren Mitarbeitern und der Rechtsabteilung hinsichtlich Dokumentenqualität, -pflege und Dokumentenneuerstellung fungierte. Hierzu gehörte auch die Bearbeitung von Dialogmasken und Problemlösungen in Zusammenarbeit mit dem Softwareanbieter. Noch heute ist er verantwortlich für die tägliche Auswertung der konzernweiten Mitarbeiterdatenbank in SAP.

Zusätzlich zu seinen Hauptaufgaben übt XXX seit Juli 2013 die Funktion eines Ersthelfers in unserem Unternehmen aus.

XXX verfügt über ein fundiertes Fachwissen, welches er immer sicher und mit sehr guten Resultaten anwendet. Er hat eine rasche Auffassungsgabe und arbeitet sich auch in für ihn bisher fremde Aufgabenbereiche zügig und mit guten Ergebnissen ein.

Hervorheben möchten wir, dass XXX sein Fachwissen durch den Besuch von Weiterbildungsseminaren vertiefte.

XXX ist ein belastbarer und ausdauernder Mitarbeiter, der die ihm aufgetragenen Arbeiten mit Umsicht, Wissen und Effizienz erledigt. Er hat stets eine gute Arbeitsmoral und übernimmt auch Aufgaben, die nicht unmittelbar in seinen Arbeitsbereich fallen.

XXX erzielt stets zufriedenstellende und gewinnbringende Arbeitsergebnisse. Er entspricht unseren Erwartungen voll und ganz und erledigt seine Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit.

Sein persönliches Verhalten ist jederzeit einwandfrei. In seinem Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen versteht es XXX, eine vertrauensvolle und offene Atmosphäre zu schaffen.

XXX bat um dieses Zwischenzeugnis, da sich sein Arbeitsgebiet aufgrund einer Aufgabenneuverteilung wesentlich geändert hat.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um ihm für die bisher geleistete gute Arbeit zu danken und wünschen uns eine weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Das Zwischenzeugnis wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autors bitten wir dich, das Zwischenzeugnis nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Anmerkungen hinzufügen. Sollte das Dokument gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns dies bitte umgehend mit.

Gern darfst du diese Seite verlinken

Kopiere den obigen Link und füge ihn in deine Webseite ein.

Kopiere den obigen HTML-Code und füge ihn in deine Webseite ein.

Bitte klicke in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Bewerte das Zeugnis

 
*Pflichtfelder
gut

1 Kommentar

Kommentar vom 11.11.2015:

XXX erzielt stets zufriedenstellende und gewinnbringende Arbeitsergebnisse. Er entspricht unseren Erwartungen voll und ganz und erledigt seine Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit.

Das ist aber keine gute Bewertung. Die Arbeitsergebnisse sind nur "zufriedenstellend"? Die Aufgaben werden nicht "stets" zu vollen oder vollsten Zufriedenheit erbracht? Spontan würde ich diese Formulierungen bei einer Schulnote 3 einordnen.

Ansonsten ist das Zwischenzeugnis eigentlich gut. Warum die obige Formulierung nicht so gut ist, weiß ich nicht.

Eigenes Zeugnis einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten dein Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst ggf. konkrete Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Los geht's