Zeugnis über die Berufsausbildung zum Mechatroniker

Neben diesem Ausbildungszeugnis findest du bei uns noch viele weitere Ausbildungszeugnisse:
> Zeugnisse <



Ø 6/10 (1 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!

AUSBILDUNGSZEUGNIS



Herr Bernhard Mustermann, geb. 15.07.1986, wohnhaft Musterweg 2, 73444 Musterhausen begann am 01.09.2003 seine Berufsausbildung zum Mechatroniker und beendete diese am 15.02.2007 mit der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung.

Unser Betrieb ist weltweit einer der führenden Hersteller von Heißprägemaschinen und —systemen aller Art. Es handelt sich hierbei hauptsächlich um sehr komplexe Anlagen (Sondermaschinen), für die viele Einzelteile, wie Guss- und Stahlteile, Motoren, komplexe mechanische und elektronische Baugruppen erforderlich sind.

Die Ausbildung im ersten Lehrjahr (Grundausbildung) erhielt Herr Mustermann in der Gemeinschaftslehrwerkstatt der IHK Region Stuttgart in Grunbach.

Die Ausbildung in den Lehrjahren zwei bis vier erhielt Herr Mustermann bei uns im Hause.

Er hat alle wichtigen Abteilungen in unserem Hause durchlaufen. Er wurde ausgebildet in der Teilefertigung (bohren, drehen, fräsen), im Bereich Elektrotechnik (Aufbauen und Prüfen von elektrischen und pneumatischen Steuerungen, Installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten), sowie in der Maschinen-Endmontage. Im letzten Ausbildungsjahr war Herr Mustermann auch in der Abteilung Anwendungstechnik mit der Durchführung verschiedener Prägeversuche betraut.

Herr Mustermann hat sich aufgrund seiner Einsatzbereitschaß, guten Auffassungsgabe und Mitarbeit gute Fertigkeiten und Kenntnisse angeeignet. Mit den Leistungen von Herrn Mustermann waren wir stets zufrieden. Er hat sich immer als ehrlicher, fleißiger und gewissenhafter Auszubildender erwiesen.

Sein Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten gab keinen Grund zur Beanstandung.

Das Ausbildungsverhältnis von Herrn Mustermann endet mit der erfolgreich bestanden Abschlussprüfung zum Mechatroniker.

Wir danken Herrn Mustermann für die geleistete Arbeit in unserem Hause und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute.


Rudersberg, 15.02.2007

Das Ausbildungszeugnis wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autoren bitten wir dich, das Ausbildungszeugnis nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Anmerkungen machen. Sollte das Dokument gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns dies bitte umgehend mit.

Gern darfst du diese Seite verlinken

Kopiere den obigen Link und füge ihn in deine Webseite ein.

Kopiere den obigen HTML-Code und füge ihn in deine Webseite ein.

Bitte klicke in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Bewerte das Zeugnis

 
*Pflichtfelder
gut

1 Kommentar

Kommentar vom 07.11.2018:

Mit den Leistungen von Herrn Mustermann waren wir stets zufrieden.

Ich glaube, diese Gesamtbewertung entspricht der Schulnote 3. Besser wäre beispielsweise:
Mit den Leistungen von Herrn Mustermann waren wir stets voll zufrieden.

Er hat sich immer als ehrlicher, fleißiger und gewissenhafter Auszubildender erwiesen.

Zumindest die Ehrlichkeit sollte außen vorgelassen werden. Die wird nur bei Kassentätigkeiten aufgeführt.

Sein Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten gab keinen Grund zur Beanstandung.

Vorgesetzte müssen zuerst genannt werden. Hier wurden offenbar die Belange der Mitarbeiter über die der Vorgesetzten gesetzt. Negativformulierungen (hier: "kein Grund") sollten ebenfalls vermieden werden - sowas kann als gegengesetzte Aussage gedeutet werden. Ob was dahintersteckt, kannst du am Besten beurteilen.

Das Ausbildungsverhältnis von Herrn Mustermann endet mit der erfolgreich bestanden Abschlussprüfung zum Mechatroniker.

Warum wurde der Auszubildende denn nicht übernommen?

Wir danken Herrn Mustermann für die geleistete Arbeit in unserem Hause und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute.

... und weiterhin viel Erfolg. Es wäre auch schön gewesen, wenn etwas Bedauern zum Ausstieg geäußert werden würde.

Insgesamt sehe ich das Ausbildungszeugnis bei Schulnote 3 = befriedigend.

Eigenes Zeugnis einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten dein Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst ggf. konkrete Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Los geht's