Arbeitszeugnis Erzieherin


Erzieherin

Ø 7/10 (35 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!

Zeugnis

Frau X verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die Sie jederzeit sicher und zielgerecht in der Praxis einsetzte. Sie überzeugte durch Ihren hohen Leistungswillen und Ihre stetige Bereitschaft, auch zusätzliche Aufgaben außerhalb Ihres eigenen Arbeitsgebietes zu übernehmen.

Frau X ging ohne Berührungsängste auf die Betreuten zu und zeigte die Fähigkeit, individuelle Besonderheiten der Kinder und Jugendlichen zu berücksichtigen und sie zu Aktivitäten zu ermuntern. Sie versuchte dabei, den Betreuten in seiner gesamten persönlichen Entwicklung zu sehen und zu fördern, um zur größtmöglichen Selbständigkeit zu kommen.

Jederzeit agierte Frau X verantwortungsbewusst, zielorientiert und gewissenhaft. Sie zeigte bei Ihrer Arbeit ausgeprägte Liebe zum Kind, bewies Warmherzigkeit und Toleranz, setzte aber auch mit Konsequenz Ihre Forderungen durch. Positiv wirkte sich hierbei Ihr stets ausgeglichenes Wesen aus.

Wir schätzten Sie stets als zuverlässige, pünktliche, pflichtbewusste und ehrliche Mitarbeiterin. Frau X erfüllte die Ihr gestellten Aufgaben mit großem Geschick und zu unserer vollen Zufriedenheit. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und den Kollegen war jederzeit vorbildlich.

Auf eigenen Wunsch beendete Frau X  zum ...... Ihre Tätigkeit in unserer Einrichtung. Wir bedauern diese Entscheidung und bedanken uns für die erfolgreiche Arbeit von Frau X in unserem Hause.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihr alles Gute.

Das Arbeitszeugnis wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autors bitten wir dich, das Arbeitszeugnis nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Anmerkungen hinzufügen. Sollte das Dokument gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns das bitte umgehend mit.

Bewerte das Zeugnis

 
gut

Gern darfst du unsere Seite verlinken

3 Kommentare

Kommentar vom 24.04.2011:

Sie versuchte dabei, den Betreuten in seiner gesamten persönlichen Entwicklung zu sehen und zu fördern, um zur größtmöglichen Selbständigkeit zu kommen.

Das Wort "versuchte" sagt aber nicht aus, das Sie es auch erfolgreich geschafft haben.

Wir schätzten Sie stets als zuverlässige, pünktliche, pflichtbewusste und ehrliche Mitarbeiterin

Selbstverständlichkeiten wie die Pünktlichkeit führt man eigentlich nicht aus. Sowas sagt einem nur, das es halt sonst nichts gab, was erwähnenswert gewesen wäre.

Frau X erfüllte die Ihr gestellten Aufgaben mit großem Geschick und zu unserer vollen Zufriedenheit.

Das ist Schulnote 3.

Ihre Tätigkeit in unserer Einrichtung. Wir bedauern diese Entscheidung und bedanken uns für die erfolgreiche Arbeit von Frau X in unserem Hause.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihr alles Gute.

Bedauern + Danksagung + Glückwünsche: der Abschluss ist super!

Kommentar vom 15.07.2017:

Vorsicht, hier sind viele Schreibfehler enthalten! Sie ... groß geschrieben wie Form einer Anrede statt klein. Schreibfehler sollten immer korrigiert werden.

Kommentar vom 13.08.2018:

Erste drei Absätze (fachliche Beurteilung) sind klasse. Dann werden aber im vierten Absatz basics wie Pünktlichkeit und Ehrlichkeit ausdrücklich hervorgehoben. Das scheint mir ein Warnsignal zu sein. Überhaupt lässt das Zeugnis nach unten hin, nicht nur bei den Ausführungen zur Person, sondern auch zum Ausscheiden ziemlich nach, finde ich, es fehlt Herzlichkeit oder irgend ein Ausdruck persönlicher Sympathie. Für mich heißt das: zweischneidig, entweder die Person oder das Verhältnis zum Arbeitgeber waren problematisch - fachlich gut, aber mit der Persönlichkeit gab es irgend ein Problem.

Eigenes Zeugnis einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten dein Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Arbeitszeugnis einstellen