Zwischenzeugnis Sachbearbeiter im Referat

Sachbearbeiter im Referat

Ø 8/10 (1 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!
  • Datei: Microsoft Word
  • Dateigröße: 20,69 Kilobyte

Liebe Mitglieder,

ich bitte um Bewertung meines Zwischenzeugnisses. Ich arbeite seit fast 30 Jahren in einem Amt mit ca. 250 Beschäftigten, in meinem Referat arbeiten 8 Beschäftigte. Ich arbeite als Sachbearbeiterin im gehobenen Dienst ohne Führungsverantwortung. Seit einem Wechsel in der Referatsleitung vor einigen Jahren wird mein Verhältnis zu meinem Vorgesetzten zunehmend schwieriger, daher auch mein Wunsch nach einem Arbeitsplatzwechsel.

Ich freue mich auf eure Kommentare.

Viele Grüße
Timmi

Vorschau Zwischenzeugnisse Sachbearbeiter im Referat

Das Zwischenzeugnis wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autors bitten wir dich, das Zwischenzeugnis nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Anmerkungen hinzufügen. Sollte das Dokument gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns dies bitte umgehend mit.

Gern darfst du unsere Seite verlinken

Kopiere den obigen Link und füge ihn in deine Webseite ein.

Kopiere den obigen HTML-Code und füge ihn in deine Webseite ein.

Bitte klicke in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Ein Kommentar

Kommentar vom 19.04.2017:

Herr XY hat stets eine gute Arbeitsmoral

Warum muss man die Arbeitsmoral benennen? Die wird doch vorausgesetzt. Leider ist die auch nur "gut"? Das könnte man schon fehldeuten.

der hinsichtlich der Arbeitsabläufe gut durchdachte Anregungen macht und realisiert

Wenn ich kritisch zwischen den Zeilen lesen würde, sind die guten Anregungen auch nur bei Arbeitsabläufen gegeben.

Herr XY ist äußerst zuverlässig und sein Arbeitsstil ist stets geprägt durch sehr sorgfältige Planung und Systematik. Arbeitsqualität und Arbeitsquantität sind konstant sehr hoch. Arbeitsmenge und Arbeitstempo liegen stets weit über unseren Erwartungen und Anforderungen. Er liefert stets eine überdurchschnittliche Arbeitsqualität.

Das schaut sehr gut aus!

Er ist hochmotiviert und zeigt ein außerordentlich hohes Maß an Initiative und Leistungsbereitschaft.

Jetzt bist du plötzlich hochmotiviert? Was soll dann die gute Motivation zu Beginn?

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XY aufgrund einer Bewerbung erstellt.

Aufgrund einer Bewerbung? Hast du das gesagt? Das ist aber keine gute Basis für eine weitere Zusammenarbeit.

Der Rest ist dann wieder gut. Das Zwischenzeugnis kann man so lesen aber auch anders. Es liegt im Auge des Betrachters ;-)

Eigenes Zeugnis einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten dein Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Los geht's