Arbeitszeugnis IT-Berater


IT-Berater

Ø 7/10 (10 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!

Herr Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) Max Mustermann, geboren am 03.06.1978, war vom 01. 01.2008 bis 15.12.2010 als IT-Berater in unserem Unternehmen XXX angestellt. Unser Unternehmen … beschäftigt sich mit …

Das Aufgabengebiet vom Max Mustermann umfasste insbesondere die:

Konzeption und Weiterentwicklung unserer firmeninternen Fibu-Anwendung „Maetrix 26“
- Konzeption von Softwaremodulen mit Microsoft Visio
- Implementierung mittels Java 1.6
- Durchführung Tests mit JUnit

Programmierung von internen Webportalen auf Basis Websphere Commerce Server 6
- Erstellung von Webseiten mit HTML und CSS
- Programmierung von Webanwendungen mit Java, Javascript und JSP

Herr Mustermann arbeitete sich sehr schnell in sein Aufgabengebiet ein. Er zeichnete sich weiterhin dabei durch seine hohe Leistungsbereitschaft, Motivation und seinen soliden Fachkenntnissen aus.

Bei eventuellen Problemen, auch außerhalb seines Aufgabengebietes, zeigte er stets Verantwortung, Sorgfalt und Umsicht. Er stellte sich auf unterschiedliche Arbeitssituationen schnell ein und war vielseitig einsetzbar. Mit großem Tatendrang ging er seine Aufgaben an und bewies seine Kommunikationsstärke mit anderen Kollegen bei der Konzeption von Lösungen. Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte Herr Mustermann zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Hervorzuheben ist seine Fachkompetenz im Bereich der Programmierung mit Java. So war Herr Mustermann ein wichtiger Ansprechpartner für Implementierungsfragen gegenüber den Mitarbeitern. Auch in der Erstellung von Aufwandsschätzungen für Vorgesetzte mit anschließender Umsetzung lag Herr Mustermann oft im Zielfenster. Darüber hinaus wurde er als belastbarer und zuverlässiger Mitarbeiter geschätzt. Sein Verhalten gegenüber Kollegen, Vorgesetzten und Kunden war stets vorbildhaft.

Das befristete Arbeitsverhältnis endet mit Ablauf der vereinbarten Zeit. Wir danken Herrn Mustermann für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und viel Erfolg.

Das Arbeitszeugnis wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autors bitten wir dich, das Arbeitszeugnis nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Anmerkungen hinzufügen. Sollte das Dokument gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns das bitte umgehend mit.

Bewerte das Zeugnis

 
gut

Gern darfst du unsere Seite verlinken

3 Kommentare

Kommentar vom 19.07.2011:

... Herr Mustermann lag im Zielfenster.

Wie soll man das denn verstehen? Grässlich schlechte Formulierung!

Kommentar vom 17.04.2011:

"Sein Verhalten gegenüber Kollegen, Vorgesetzten und Kunden war stets vorbildhaft."

Vorschlag: Hier sollte die Reihenfolge mit den Vorgesetzten beginnen!

"Wir danken Herrn Mustermann für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und viel Erfolg."

Wünschenswert wäre hier noch das "Bedauern" über das Ausscheiden des Mitarbeiters - s. Dankes-Bedauern-Gute Wünsche-Formel!!

Kommentar vom 15.04.2011:

Einleitung, Vorstellung des Unternehmens sowie die Darstellung des Aufgabenbereichs finde ich gut.

Mit großem Tatendrang ging er seine Aufgaben an und bewies seine Kommunikationsstärke mit anderen Kollegen bei der Konzeption von Lösungen.

Die Aufgaben hast du mit Tatendrang angegangen, aber genutzt hat das nichts. Du musstest erst andere Kollegen kontaktieren, damit eine Lösung für die Problemstellung gefunden wird. Finde ich nicht so gut. Das zeugt von fehlender Selbständigkeit.

Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte Herr Mustermann zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Das entspricht der Schulnote 3. Siehe dazu die Geheimcodes im Arbeitszeugnis.

Auch in der Erstellung von Aufwandsschätzungen für Vorgesetzte mit anschließender Umsetzung lag Herr Mustermann oft im Zielfenster.

Aber es gab auch viele Momente, wo dem nicht so war und Sie den gegebenen Zeitrahmen überzogen hatten?

Wir danken Herrn Mustermann für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und viel Erfolg.

Diesen Abschluss finde ich sehr gut :-)

Alles in Allem ein sehr gemischtes Zeugnis. Insgesamt würde ich das mit Schulnote "Befriedigend" bewerten.

Eigenes Zeugnis einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten dein Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Arbeitszeugnis einstellen