Arbeitszeugnis Schlosser/Schweißer


Schlosser/Schweißer

Ø 7/10 (20 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung!

Hallo Leute, bin mir nicht ganz sicher bei der Einschät- zung meines Zeugnisses. Wäre für jede Hilfe dankbar.

Herr ............, geboren am ........... 1967 in ......... war vom 01.06.2010 bis zum 31.01.2012 als Metallbauer bei uns beschäftigt.

Sein Aufgabenbereich umfasste das anfertigen von Metallkonstruktionen aller Art nacch Anweisung und nach Zeichnung, die Durchführung von Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten in Industriebetrieben, sowie Montagearbeiten.

Er verfügt über fundierte Fachkenntnisse, zeigte große Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative. Bei der Einarbeitung in neue Aufgabenbereiche war er stets flexibel und aufgeschlossen.

Dank seiner guten Auffassungsgabe und seines Fleißes konnte Herr ....sich verschiedene praktische Kenntnisse aneignen.

Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse erfüllte in vollem Umfang die Anforderungen.

Seine Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen war stets gut.

Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Lebens- und Berufsweg alles Gute.

Das Arbeitszeugnis wurde von einem unserer Besucher veröffentlicht. Im Sinne des Autors bitten wir dich, das Arbeitszeugnis nach dem Lesen zu bewerten. Gern kannst du über die Kommentarfunktion auch Anmerkungen hinzufügen. Sollte das Dokument gegen geltende Gesetze verstoßen, so teile uns das bitte umgehend mit.

Bewerte das Zeugnis

 
gut

Gern darfst du unsere Seite verlinken

Ein Kommentar

Kommentar vom 05.07.2013:

Es ist eher ein schlechtes Zeugnis, da:

1.) Es enthält nicht die Bewertung der Arbeit, wie zufrieden der Arbeitgeber tatsächlich war.

2.) "Dank seiner guten Auffassungsgabe und seines Fleißes konnte Herr ....sich verschiedene praktische Kenntnisse aneignen." ist zu selbstverständlich, daher eine Katastrophe.

3.) "Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse erfüllte in vollem Umfang die Anforderungen." Diese Bewertung ist nach dem Schulnotensystem bestenfalls eine 3 (aber eher 4).

4.) "Seine Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen war stets gut." Es stellt sich hier die Frage, ob Sie mit Kunden auch zu tun hatten. Falls Sie diese Frage bejahen können, dann ist der Satz, so wie er da steht - und ohne die Bewertung in Bezug auf Kunden eine "mittlere Katastrophe". Falls Sie nicht mit Kunden zu tun hatten, dann fehlt(en) hier noch 1-2 Sätze in Bezug auf Ihre Sozialen Kompetenzen. Dieser Satz alleine ist dann eher ein großes Hindernis, dass auf Probleme hinweist.

5.) Die Wünsche für die Zukunft sind gut, allerdings fehlt der Teil, aus dem hervorgeht, wie es zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses gekommen ist.

Eigenes Zeugnis einstellen

Deine Vorteile:

  • Leser bewerten dein Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Du erhälst Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Arbeitszeugnis einstellen